Rettungsdienst Bundeswehr

Sicherheit auf Ulmer Münsterplatz

Am vergangenen Sonntag informierten Rettungs- und Sicherheitsdienste, die Polizei, die Feuerwehr und Firmen aus der Region auf dem Ulmer Münsterplatz zum Thema „Sicherheit“. Während das Landeskriminalamt Baden-Württemberg mit einem Infomoblil den Schutz vor Einbrüchen thematisierte, verdeutlichte die DEKRA erwachsenen Besuchern mit Riesenautos, wie Kinder den Straßenverkehr erleben. ASB und DRK boten Informationen zur Ersten Hilfe.…

Schweinegurgeln zur Konitomie

Workshop und Vorträge auf dem HAI

Zum wiederholten Male organisierte die Sektion Notfallmedizin der Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin wieder einen Workshop „Invasiven Notfalltechniken“ auf dem Hauptstadtkongress für Anästhesiologie und Intensivtherapie (HAI 2016) in Berlin. Gemeinsam mit A. Schwartz (BwK HH), H. Genzwürker (Neckar-Odenwald-Kliniken, Buchen) und S. Buchecker (TREMA) sowie mit Unterstützung der Firmen STORZ, VBM und TELEFLEX, boten L. Lampl,…

100PRO REANIMATION

Leben retten mit Musik

Morgen startet unter dem Motto 100PRO REANIMATION die Woche der Wiederbelebung organisiert durch die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und den Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA). Auf der ansprechend gestalteten Homepage finden sich dazu neben gut gemachten TV- und Kino-Spots, einem Grußwort des Bundesgesundheitsministers und vielen weiteren Informationen auch eine Playlist mit Song-Titeln, die…

Tourniquet

Handlungsempfehlung zur prähospitalen Anwendung von Tourniquets

Für die Versorgung von Patienten mit stark blutenden Extremitätenverletzungen, wie beispielsweise nach Sprengstoffanschlägen oder bei Schusswunden gewinnt die unmittelbare und effektive Blutstillung zunehmend an Bedeutung. Dazu finden moderne Tourniquets – wie sie seit vielen Jahren erfolgreich in der Militärmedizin zum Abbinden von stark blutenden Gliedmaßen eingesetzt werden – zunehmend auch im zivilen Rettungsdienst Verwendung. Die…

Fortbildung traumateam

Fortbildung im September

Wir starten in den Fortbildungsherbst mit einem interessanten Erfahrungsbericht. Tom Schneider, Fachpfleger für Anästhesie und Intensivpflege sowie HEMS-TC auf dem Christoph 22, war als erster nichtärztlicher Mitarbeiter zum Austausch am Chris Hani Baragwanath Hospital – kurz Bara – in Johannesburg, Südafrika.Das Bara gehört mit über 3.000 Betten zu den größten Akutkrankenhäusern der Welt und ist…

Taktische Lagen im Rettungsdienst

Symposium „Taktische Lagen im Rettungsdienst“

Die Gewaltkriminalität und Terrorgefahr bestimmen in zunehmendem Maße auch den Alltag der Rettungsdienste. Insbesondere Ärztliche und Organisatorische Leiter, aber auch Notärzte und das nicht-ärztliche Rettungsfachpersonal sind gefordert, für derartige Lagen spezielle Vorbereitungen zu treffen und sich mit den Sicherheitsbehörden eng abzustimmen. Nach den CMC-Conferencen 2014 und 2016 lädt nun der S+K-Verlag mit Partnern zu einem…

CMC Conference

Nachlese CMC-Conference

Die 2. Combat-Medical-Care (CMC) Conference war ein überragender Erfolg für die Organisatoren des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses und vorallem für die vielen Partner und unzähligen Helfer. In einem gelungenen Beitrag von Christian Bachschmid für die Zeitschrift RETTUNGSDIENST sind die wesentlichen Infos über diese Tagung zum Thema „Taktische Medizin“ zusammengefasst. Mit freundlicher Genehmigung des S+K-Verlages kann der Beitrag…